Blog

StartUP.InnoLab-Teilnehmer „FilChange – Flexible 3D-Printing“ erreicht 1.Platz beim Gründungswettbewerb start2grow

Fotoquelle: Wirtschaftsförderung Dortmund

Das große Finale des 39. Gründungswettbewerbs start2grow fand am 12.07. im Technologiezentrum Dortmund statt. StartUP.InnoLab-Teilnehmer FilChange – Flexible 3D-Printing setzte sich gegen 19 weitere Teilnehmer des Wettbewerbs durch und wurde von der Jury als Sieger ausgezeichnet.
Auch der Sonderpreis Technologie ging an das Team FilChange – Flexible 3D-Printing, welches sich mit der Entwicklung eines neuartigen 3D-Drucksystems für eine unterbrechungsfreie und abfallfreie Verarbeitung von beliebig vielen unterschiedlichen Kunststoffmaterialien und Farben in einem einzigen, beliebig komplexen Bauteil beschäftigt.
Der Gründungswettbewerb start2grow wird von der Wirtschaftsförderung Dortmund organisiert. Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der folgenden Website: http://www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de/gruendung/start2grow/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.